Mit diesen Neuerungen überraschen die Smartphone der Zukunft

Pacific Sunwear of California Inc
BoohooMan - Logo
Orlebar Brown
Opposuits
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him

Aus dem Alltag ist das Smartphone nicht mehr wegzudenken. Die Zahl der Besitzer eines mobilen Endgerätes in Deutschland steigt, wenn auch nur noch leicht. Immer jünger und zeitgleich auch immer älter werden die Besitzer und aktiven Nutzer eines Smartphones.
Eine Herausforderung für die Hersteller. Sie haben es mit einem breiter gemischten Markt zu tun und der Aufgabe, die Wünsche aller Kunden zu befriedigen. Daneben gilt es, neue Wünsche zu schaffen und die Nachfrage konstant zu halten. Etwa mit innovativen Neuerungen. Das sind die Smartphones-Trends der nahen Zukunft.

Das faltbare Display

In den letzten Jahren machte ein Thema wiederholt die Runde – um dann wieder in der Versenkung zu verschwinden. Die Entwicklung bei faltbaren Displays ist inzwischen weit fortgeschritten und steht kurz vor der Marktreife. Das Samsung Galaxy Fold ist bereits auf dem Markt erschienen, begleitet von Pleiten, Pech und Pannen. Mit den Nachfolgern von Samsung und der Konkurrenz sollen die Schwächen ausgemerzt sein.
Wohin die Technik führt, lässt sich noch nicht sagen. Möglich wäre es, kleinere Mobiltelefone zu entwickeln. Vielleicht werden die Geräte auch größer. Unklar ist auch, wie ein faltbares Display einen Mehrwert für den Anwender bieten kann, etwa beim Spielen. In diesem Kontext entwickeln Programmierer bereits Apps. Möglicherweise profitieren davon auch Spieler bei einem Online Casino. An Apps für das Glücksspiel mangelt es nicht. So mancher Spieler freut sich, bei Online Casino Bonus Angeboten Freispiele, Bonusguthaben oder andere Rabatte einzuheimsen.

Die fünfte Generation

Lange wurde geboten, nun wird endlich gebaut – am neuen Handynetz 5G. Die Technik war bislang nur absoluten Flaggschiffen der Hersteller vorenthalten. Ein Grund dafür war der schleppende Netzausbau. Er gewann nach Versteigerung der Netzlizenzen an Fahrt. Noch in diesem Jahr unterstützen mehr und mehr neue Smartphone die Technologie.
5G bedeutet ein schnelleres Handynetz. Die maximale Bandbreite steigt von bis zu 1 Gigabit/s bei 4G auf 10 Gigabit/s. 100 Megabit/s wird die Mindestgeschwindigkeit bei 5G sein, auch das ist eine deutliche Verbesserung für die meisten Handykunden in Deutschland. Weitere Vorteile sind eine höhere Reaktionsgeschwindigkeit und weniger Verbindungsabbrüche durch eine bessere Netzverfügbarkeit.

Ein letztes Notch

Bei nahezu jedem Smartphone wird eine Technologie verwendet, von der vermutlich kein Nutzer je gehört hat. Die Rede ist von Notch, einer sogenannten Brückentechnologie. Sie beschreibt die bei fast allen aktuellen Smartphones vorhandene Einsparung am oberen und unteren Ende des Displays. Dort sind die Frontkamera, der Frontlautsprecher oder der Home-Button integriert.
Wirklich gewollt war die Technologie nie, doch notwendig um die genannten Features unterzubringen. Inzwischen haben fast alle Hersteller eine Lösung gefunden. So ist bei neuen Modellen von Xiaomi der Fingerabdrucksensor hinter das Display gewandert. Ohne Notch wird es bald nur noch Smartphones mit einem Display geben, das die gesamte Vorderseite bedeckt. Ein Gewinn für das Online Entertainment am Smartphone.



Scharfe Bilder

An der Optimierung der Darstellung arbeiten nahezu alle Handyhersteller mit Hochdruck. Bereits jetzt sind Modelle verfügbar, die bis zu 120 Bilder pro Sekunde anzeigen. Die Wiedergabe wirkt flüssiger und die Handys insgesamt schneller.
Mehr Qualität verspricht ferner die Weiterentwicklung der Kamera. Die Hersteller statten ihre Geräte mit immer mehr Objektiven aus. Das sorgt für mehr Pixel. In Verbindung mit computergestützten Prozessen werden die Fotos mit dem Smartphone immer besser.