Gengahr – Never A Low

Die vier Indie-Rocker von Gengahr veröffentlichen am 31.01.2020 mit „Sanctuary“ ihr drittes Album. Nach den bisherigen Singles „Everything & More“ und „Heavenly Maybe“ geben sie nun mit „Never A Low“ einen weiteren Vorgeschmack auf die kommende Platte.

Sanctuary“ ist ohne Zweifel das ambitionierteste und facettenreichste Werk des Quartetts aus dem Osten Londons. Das machen die bisherigen Singles auch unmissverständlich deutlich: Nach dem episch-opulenten „Everything & More“ und dem Tanzflächenstürmer „Heavenly Maybe“ folgt mit „Never A Low“ nun ein reflektierter Low-Tempo-Song, der durch elektronisch modifizierte Drums sowie wabernde Synths und Gitarren eine nebelhafte Atmosphäre erzeugt. Mit der Vorab-Veröffentlichung von „Never A Low“ will die Band laut eigener Aussage bewusst ihre neu gewonnene Vielseitigkeit demonstrieren: “Experimentation, collaboration and pushing ourselves out of our comfort zones is at the core of this album and in the process of making Sanctuary. Our sound and the way we work together has really evolved, and „Never A Low“ is the track which for us which best represents the results of this change.

Mit den zehn Songs ihres kommenden Albums im Gepäck werden Gengahr – nachdem sie sich im Vorprogramm ihrer Buddies Bombay Bicycle Club bereits Ende des vergangenen Jahres warm gespielt haben – auf eine große Headliner-Tour durch Großbritannien, Australien und Kontinentaleuropa gehen. Im Februar sind sie dabei auch in Deutschland live zu erleben:

Live:
26.02.2020 Köln – Blue Shell
27.02.2020 Berlin – Maze
28.02.2020 München – folks!
29.02.2020 Hamburg – Molotow Skybar