Ein anderes Wort für gesundes Zahnfleisch? LACALUT!

Damals war sie eine Sensation – heute hat sie Tradition: 1928 brachte die Marke LACALUT eine der ersten in Deutschland entwickelten und produzierten Zahnpflege-Produkte auf den Markt: Das in einem besonderen Verfahren hergestellte Mundpulver ging über die einfache Zahnreinigung weit hinaus. Durch die Zugabe adstringierender Wirkstoffe (Aluminiumlactat) hatte das Pulver eine straffende Wirkung auf das Zahnfleisch und wurde damit zum Trendsetter auf dem Gebiet der Zahn- und Zahnfleischgesundheit.

In den 1960er Jahren gelang es, die Wirkstoffe in eine wässrige Lösung einzuarbeiten. Die erste medizinische Zahnpasta mit dem „LACALUT-Effekt“ war bald sprichwörtlich in aller Munde. Unabhängige Studien bestätigten: Die LACALUT-aktiv-Rezeptur „Made in Germany“ strafft das Zahnfleisch spürbar, schützt vor Zahnfleischbluten und ist damit als Prophylaktikum zur Vorbeugung von Zahnfleischerkrankungen wie Parodontitis hervorragend geeignet; Fluoride schützen zusätzlich vor Karies.

Im Jahr 2000 übernahm Dr. Theiss Naturwaren die Marke und entwickelt das Portfolio medizinischer Zahn- und Mundhygiene-Produkte seitdem konsequent weiter. Die LACALUT-Forschung in Homburg kooperiert mit angesehenen Universitäten in Deutschland und ganz Europa und führt den Anspruch der Marke weiter: Innovation aus Tradition.

Die Mundflora: Was floriert da eigentlich?

Zahn- und Zahnfleischprobleme können den gesamten Körper schwächen und bedeuten Stress für das Immunsystem. Gesundheit beginnt also im Mund – mit einer intakten Mundflora: Der blumige Teil des Wortes kommt aus einer Zeit, in der die Wissenschaft Bakterien zu den Pflanzen zählte. Heute sprechen Forscher öfter vom „oralen Mikrobiom“. In unserer Mundhöhle leben hunderte Bakterien-Arten. Neben den guten Bakterien florieren in jeder Mundhöhle aber auch schädliche Mikroben. Wenn sie die Chance bekommen, vermehren sie sich rasant und haften als Biofilm (Plaque) auf Zähnen, Schleimhäuten und Zunge. Der kariesfördernde Streptococcus mutans wandelt Zucker in aggressive Säuren um und greift den Zahnschmelz an. Bestimmte Laktobazillen und Fusobakterien verstoffwechseln Speisereste und erhöhen das Risiko für Zahnfleischbluten, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis.

Entwickelt sich eine Parodontitis, wird das Zahnfleisch langsam schlaff und schwammig und weicht nach und nach zurück. Sie kann die Zahnhälse freilegen, die Zähne lockern und im Extremfall zu Zahnverlust führen. Genau hier setzt LACALUT an: Die Rezeptur mit adstringierendem Aluminiumlactat bewirkt, dass sich das Zahnfleisch zusammenzieht. Es wird gestrafft und gefestigt, Zahnfleischbluten und Entzündungsprozessen wird vorgebeugt. Der adstringierende Effekt ist bereits ab der ersten Anwendung spürbar – und bildet die Grundlage von LACALUT. Darüber hinaus hat jedes Produkt seine ganz eigenen Stärken und unterstützt unterschiedliche Zahnpflege-Bedürfnisse.

NEU gegen Säureangriffe: LACALUT aktiv ZAHNFLEISCHSCHUTZ & GESUNDER ZAHNSCHMELZ

Der Zahnschmelz ist die wichtigste Schutzmauer unserer Zähne. Er schützt sie vor Krankheiten, Karies und Verfärbungen. Falsche Mundhygiene, z. B. zu kräftiges Zähneputzen mit einer harten Bürste oder einer stark abrasiven Zahncreme, können den Schmelz angreifen. Auch nächtliches Zähneknirschen – davon ist jeder Zehnte in Deutschland betroffen2– gehen auf Dauer an die Substanz. Genauso wie stark säurehaltige Lebensmittel. Säfte und Softdrinks sind übrigens besonders angriffslustig. Sie wirken auf den Zahn ein und lösen Kalzium und Phosphat aus dem Schmelz heraus. Dadurch wird die Zahnoberfläche demineralisiert und porös. LACALUT aktiv ZAHNFLEISCHSCHUTZ & GESUNDER ZAHNSCHMELZ stärkt den Zahnschmelz gezielt, remineralisiert und beugt Säureangriffen vor: Die Zahnschmelzschutzformel mit Hydroxylapatit unterstütztdie Remineralisation der Zahnoberfläche, während Calciumglycerophosphat den Zahnschmelz regeneriert und ihn weniger anfällig für Bakterien macht. Die Zähne werden glatter, widerstandfähiger und natürlich weiß. Die spezielle, adstringierende LACALUT-Formel festigt das Zahnfleisch, beugt Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten vor, Fluoride und Xylitol schützen vor Karies.

[1] IQVIA Zahnpflegemarkt: 87A3 Zahnpaste für Erwachsene, Apotheken YTD 09/2021; Nielsen: Toothpaste Total Germany (LEH+DM+KWH+A), Sales Value in EUR, MAT Jun 2021
[2] Angabe der Bundesärztekammer