Zak Abel tanzt in „Love Song“ durch verlassene Großstadtstraßen

zak abel

Sänger und Songwriter Zak Abel hat das offizielle Video zu seiner jüngsten Single „Love Song“ veröffentlicht. Gedreht unter der Regie von Ivana Bobic (Sigrid/Bloc Party), tanzt der 23-Jährige darin durch die verlassenen Straßen einer nächtlichen Stadt und landet schließlich auf der Tanzfläche eines ebenso leeren Clubs. Das Video stellt die leidenschaftliche Performance des Soul-Pop-Sängers in den Vordergrund und kontrastiert sie mit den wechselnden, menschenleeren Hintergründen. Auf diese Weise werden die Emotionen des Songs aufgenommen, der die Freiheit und das Alleinsein zelebriert.

Veröffentlicht vor zwei Wochen, ist „Love Song“ ein weiterer Beleg für die außerordentlichen Fähigkeiten des Shootingstars aus North London, euphorisierende und erhebende Soul-Pop-Songs zu schreiben. Für den Track arbeitete Zak Abel der Musiker  mit dem legendären Produzenten Steve Mac (Ed Sheeran /Charli XCX ) zusammen. Das Ergebnis ist ein Song, der Zaks rauen und mitreißenden Gesang mit Macs unverkennbarer Producer-Handschrift vereint. Der Lohn sind bereits jetzt mehr als 4 Millionen Streams für “Love Song”.

In den vergangenen 12 Monaten konnte ZAK ABEL einige große Triumphe feiern, darunter drei ausverkaufte Headline-Dates im Shepherd’s Bush, London, im Scala und auf der KOKO.

Seine Popularität hat sich weit über die Grenzen seiner Heimat England ausgebreitet und sorgt in ganz Europa für ausverkaufte Venues. In Frankreich performte er bei den NRJ-Awards For You mit David Guetta vor mehr als 5 Millionen TV-Zuschauern. Weltweit wurde ZAK bisher mehr als 70 Millionen Mal gestreamt.