ZABRANA – NEUE SINGLE UND NEUES MUSIKVIDEO ZUM SONG „10 JAHRE“

„..Außerdem saß Emirate zur Zeit des Drehs im Knast, das machte alles komplizierter. Die Parts der Rapper sind nichts anderes als Battle-Rap… Ventil aufdrehen und mit miesem Flow, Aggression ungehemmt rauslassen“,

so Manager Hassen Dakhlaoui über die neue Zabrana Single „10 Jahre“.

Der 20-jährige Ingolstädter Rapper Zabrana macht sich und den Leute da draußen nichts vor. Ganz nach dem Motto „What you see is what you get“ repräsentiert er sein Leben, seinen Alltag und dafür, wofür er steht.

Zabrana lässt den Rap auf der Straße. Da, wo er ursprünglich herkommt und da, wo er auch irgendwie hingehört. Hier ist Rap noch das, was er mal war und kein von Gymnasiasten Milchbubis gekaufter Trend, den Mami aus ihrer Tasche bezahlt. Ehrlichkeit, Loyalität, Ehre und Frust bestimmen die Texte und den Vibe von Zabranas Songs.

10 Jahre basiert auf einer wahren Begebenheit:

„Die Hook ist ein Tribut an Arab El Padrino, der auf dem Album vertreten ist aber nicht erkannt werden will. Die Story geht zurück auf ein Ereignis aus den frühen 00er Jahren. Es wurde niemand damals erschossen, das macht aber das was passierte, nicht besser. Er nahm seine Packung, hielt alle raus und blieb seinen Regeln treu. Eine schweigende Mauer die man nicht abreißen konnte.“

„Der Videodreh war diesmal sehr aufwendig, da wir richtig geschauspielert haben. Wir haben mit meiner Crew Szenen nachgestellt, die sich damals bei dem Vorfall mit Arab so abgespielt haben. Es war nötig, um die Message zu verdeutlichen. Dieser Mann verdient meinen höchsten Respekt und den all meiner Jungs“, sagt Zabrana.