Weltnichtrauchertag: C-BOXX® hilft bei der schrittweisen und stressfreien Entwöhnung

Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him
Opposuits
Pacific Sunwear of California Inc
Orlebar Brown
BoohooMan - Logo

Am 31. Mai ist Weltnichtrauchertag. Dieser wurde 1987 von der WHO ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich unter einem anderen Motto statt, das diesjährige lautet: „Schutz der Jugend“. Alle Leitgedanken haben gemein, das Thema „Rauchfrei“ flächendeckend in der Welt und vor allem in den Köpfen zu etablieren. 2020 gilt die Aufmerksamkeit insbesondere jungen Menschen. Wie können diese gestärkt werden, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen? Rauchen wird bei Jugendlichen oft mit Anerkennung oder dem Gefühl von Erwachsensein verbunden. Im Laufe des Lebens kommen viele weitere Verknüpfungen hinzu. Die C-BOXX® kann ihren Teil dazu beitragen, diese nachhaltig zu lösen. Sie ist ein professioneller Entwöhnungstrainer, der ohne Leistungsdruck funktioniert. Behutsam, Schritt für Schritt gelangt der Raucher zu der Erkenntnis, erfolgreich mit dem Rauchen aufhören zu können. Die C-BOXX® schult die Achtsamkeit auf das eigene Rauchverhalten und schützt so vor unbewusstem Konsum. Sie basiert auf modernsten wissenschaftlichen Methoden der Gehirnforschung, der Verhaltenstherapie sowie der Motivationspsychologie.

Unter Druck funktioniert selten etwas gut. Das war schon in der Schule so und lässt sich in vielen Lebensbereichen fortsetzen. Die C-BOXX® berücksichtigt diese Erkenntnis und ermöglicht einen Trainingsplan, der individuell auf den Rauchertyp und seine Lebenssituation zugeschnitten ist. In dem Moment, in dem das Gehirn durch einen Auslösereiz auf das Programm „Rauchen“ umstellt, kommt die C-BOXX® zum Einsatz. Eine praxisorientierte Anwendung auf Knopfdruck. Die C-BOXX® umschließt die Zigarettenpackung und muss im Augenblick des Verlangens zunächst aktiviert werden, bevor sie eine Zigarette frei gibt. Der Griff zur Zigarette wird zeitlich verzögert, die anfänglich unbewusste Handlung entwickelt sich zu einer bewussten Entscheidung. Im Laufe des C-BOXX®-Trainings wird die Zugriffsverzögerung sukzessive verlängert und damit die Brücke zwischen Auslösereiz und Zigarette gekappt. Durch diese Neukonditionierung wird langsam und entspannt der Entwöhnungsprozess eingeleitet.

Die C-BOXX® wurde in Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychologen und IT-Technikern entwickelt. Dabei handelt es sich um ein sanftes Rauchentwöhnungsprogramm. Körper und Geist des Rauchaussteigers werden mit vielen wirkungsvollen Trainingskomponenten umsichtig und erfolgsorientiert auf den endgültigen Rauchstopp vorbereitet. „Die stressfreie Reduktion ist ein wesentlicher Motivations- und Erfolgsfaktor, um langfristig von der Zigarette loszukommen“, berichtet Gründer und Ideengeber der C-BOXX® Andreas Unsicker aus eigener Erfahrung. Die C-BOXX® ist derzeit das einzige Produkt am Markt, das eine effektive und konsequente Herabsetzung des Konsums mit wissenschaftlich fundierten Methoden sicherstellt.

„Wir alle wissen, wie schwer es ist, gewohnte Verhaltensmuster zu durchbrechen. Erschwerend kommt hinzu, dass es sich beim Rauchen um eine Sucht handelt. Die C-BOXX® führt über die Reduktion zum Rauchstopp und beugt so Verlustängsten vor. Der Raucher muss trotz Entwöhnungsphase seine Wohlfühlzone nicht verlassen. Dafür kann er aber ein neues Belohnungssystem aktivieren und somit positive Gefühle freisetzen. Denn eine erfolgreiche Handlung, also der Verzicht auf eine Zigarette, regt die Ausschüttung von Glückshormonen an“, informiert Unsicker weiter.

Die C-BOXX® orientiert sich an der Methode der kognitiven Verhaltenstherapie. Eine nachhaltige Umstellung braucht dabei ihre Zeit. Die empfohlene Trainingsdauer beträgt 25 Wochen. Zur Erfolgsübersicht sowie für motivierende Vergleichsauswertungen gibt es zudem die C-BOXX®-App zum Download.

Oder doch lieber kalter Entzug? Studien belegen, dass 80 % der Entwöhnungswilligen diese sogenannte Schlusspunktmethode wählen. Leider wenig erfolgsgekrönt, denn die Rückfallquote beträgt 95 %. Laut Untersuchungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unternehmen überhaupt nur 36,5 % einen ernsthaften Versuch innerhalb von 2 Jahren. Viele schreckt der sofortige Rauchstopp ab, sie möchten zunächst lieber die Anzahl der täglich gerauchten Zigaretten herunterschrauben und auf diese Weise das quälende Verlangen nach einer Zigarette sowie Nikotinentzugserscheinungen umgehen.

Welche Vorteile bietet die C-BOXX®?

Durch die schrittweise Entkopplung von Rauchsituation und Zigarette wird der Rauchimpuls kontrolliert und der Zigarettenkonsum bewusst verringert. Das belegt auch eine Pilotstudie, die C- BOXX® in Kooperation mit Nichtraucherhelden.de durchgeführt hat. An dieser nahmen über eine Dauer von acht Wochen 51 Teilnehmer teil. Ergebnis: Am Ende des Trainings konnten bereits 90 % den Griff zur Zigarette um durchschnittlich 59 % reduzieren.
Die C-BOXX® kann käuflich erworben oder alternativ gemietet werden.