TRAILER TRASH TRACYS Album im August – Erstes Video „Eden Machine“

Pacific Sunwear of California Inc

trailer trash

Wer das Londoner Duo Trailer Trash Tracys noch nicht kennt, wird sie wegen ihres Bandnamens womöglich leichtfertig für eine Punk-Rock Combo halten. Weit gefehlt. Stattdessen zeichnen sich Susanne Aztoria und Jimmy Lee durch das kunstvolle Vermischen von Stilen wie Synth-, Dream- und Shoegaze-Pop aus. Nun melden die beiden ihr neues Album „Althaea“ für den 11. August an.

Auf „Althaea“ finden sich eingängige und ansteckende Songs wieder, die gleichzeitig den Rahmen des traditionellen Pops sprengen. Intuition geht hier Hand in Hand mit Ausgelassenheit. Undogmatisch, eigenwillig und verführerisch ist auch der erste Song, den es aus „Althaea“ nun zu hören gibt. „Eden Machine“ ist beeinflusst von philippinischer Karnevals-Musik, lateinamerikanischen Rhythmen und dem japanischem Tropical Pop der 1980ern.

Schon mit ihrem Debütalbum „Ester“ von 2012 machten die Trailer Trash Tracys deutlich, dass sie sich dem Musikmachen auf eine eher unkonventionelle Art nähern. In ihre feine Balance aus Chaos und Regelwerk flossen damals neben der Solfége Tonlehre auch Sufi Poesie ein. Singles wie „Strangling Good Guys“ oder „You Wish You Were Red“ zeugen bis heute von ihren Ausnahme-Qualitäten. Auf „Althaea“ bewegt sich die Band mutig weiter auf diesen Pfaden. Um eine esoterische Note verfeinert laden die 10 neuen Songs dazu ein, immer wieder gehört zu werden. In ihrem Neonlicht treffen sich Futurismus und die ganz besondere Trailer Trash Tracys Grandezza.

Für den Oktober sind vier Live-Termine in Deutschland angekündigt. Jetzt schon mal vormerken!

Trailer Trash Tracys live:

4.10.2017 Blue Shell, Köln
5.10.2017 Hamburg, Nochtwache
7.10.2017 Berlin, Auster Club
9.10.2017 München, Milla

unnamed
Pacific Sunwear of California Inc