Sonia Steins neues Video „Change Shapes“

Geboren in Berlin, aufgewachsen in Polen und den USA, entzückt uns die heute in London lebende Kosmopolitin mit einer neuen, unverschämt gut gelaunten Pop-Nummer für den Sommer namens „Change Shapes“‚.
Ihre bisherigen Singles „Do You Love Me“, „One of Those Things“ und „Muse“ können bereits ca. 2 Millionen Klicks auf YouTube vorweisen.

Nun folgt mit dem von Anu Pillai (Justin Timberlake, Cheryl Cole, Nathan Sykes) co-produzierten „Change Shapes“ ihre bis dato fröhlichste Ode an den Pop. Textlich geht es laut Sonia Stein bei dem Song um die Verflüssigung unserer Identität und die Freiheit, aber auch um die damit verbundene Angst. „Es ist auch eine Erinnerung an mich selbst, dass, egal was ich versuche zu projizieren, die Leute mich so sehen werden, wie sie sind – nicht wie ich bin und umgekehrt“, so Sonia. („Hold these mirrors up to face me, and I’ll become what you want baby”).
Sonia Stein ist vergangenes Wochenende mit ihrer kompletten Live-Band beim Great Escape aufgetreten und war bereits auf Tournee mit Betsy und Alice Jemima.
Weitere Live-Termine werden in Kürze bekannt gegeben!