Sharon Van Etten veröffentlicht Video zu „Comeback Kid“

Remind Me Tomorrow“ ist Sharon Van Ettens erstes Album nach fast fünf Jahren Pause und wird am 18. Januar 2019 via Jagjaguwar erscheinen, einige Wochen später beginnt ihre Tour. Heute veröffentlicht sie das offizielle Video zu ihrer Single „Comeback Kid“. „Van Ettens voice sounds almost like Siouxsie Sioux here—deep, bellowing, and fuzzed out at the edge of the distorted signal – and her tone is muscular and triumphant, with a controlled vibrato that suggests someone shouldering into a brisk wind“ (Pitchfork). Mit dem Video zu „Comeback Kid“ von Jonathan William Turner, das in Van Ettens Heimatstadt New York gedreht wurde, wird diese kraftvolle Rückkehr noch lebendiger.

Van Etten erklärt: „As the lyrics for ‘Comeback Kid’ unfolded, I realized I was talking about many selves: the kid, the adult, the sibling, the friend, the neighbor. I imagined a projector streaming over me of memories, unclear if they are mine or someone else’s, confronted by the disorientation of time and perspective. Jonathan William Turner helped me to convey these struggles of self, forgiveness, and living in the now.“


Regisseur Turner fügt hinzu: „The visuals draw from Sharon’s personal archive of photos and videos as the narrative of the song looks back on her past. The elements are then reactivated by an undercurrent of abstract animations. These sequences are also used to frame and obscure her performance, suggesting the fractured identity of someone looking at their past, but also confidently facing the future. Sharon is both audience and projectionist of her memories.“

„Remind Me Tomorrow“ entstand in einer Phase von Sharons Leben, in der sie wahrlich keine Langweile hatte: Sie war schwanger, studierte Psychologie, sprach für die Nextflix-Serie The OA vor – und bekam die Rolle. Van Etten wirkte musikalisch an David Lynchs Revival von Twin Peaks mit. Abseits der Leinwand schrieb sie das erste Mal Filmmusik für Katherine Dieckmanns Film „Strange Weather“ und steuerte den abschließenden Song für Tig Notaros Show „Tig“ bei. Zwischen all diese Unternehmungen stahl sie sich immer mal wieder eine Stunde, um am Album zu arbeiten.

Van Ettens Leidenschaften, seien es die musikalischen, emotionalen oder die für neue Berufswege, Projekte und lebenslange Rollen, machen dieses Album aus. Die Spannung aus Überarbeitung und Prokastination, aus Dingen, die man tun muss und Dingen, die man tun will, macht „Remind Me Tomorrow“ zu einem echten Herzenswerk, zu einem „Labour Of Love“.