#MUSIC – News von Pau – City Light Thief – Citizen Tim

Pacific Sunwear of California Inc
Orlebar Brown
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him
Opposuits
BoohooMan - Logo

pau

Den Indie-Pop von Pau umgibt eine einfache, aber faszinierende Aura: ihre Songs finden an der Schnittstelle von Pop, Hamburger Schule der frühen 2000er und Discopunk statt, und sind in ihrer Direktheit unglaublich kurzweilig. Das fanden auch Mark Tavassol und Swen Meyer, die gemeinsam mit dem Hamburger Quartett die neue EP „The Secret“ produzierten.

Produziert wurde die neue 3-Track EP von Mark Tavassol, ehemals Mitglied von Wir Sind Helden und inzwischen als eine Hälfte von GLORIA unterwegs. Zur Zusammenarbeit mit Pau sagt er:

„Es mag wie ein erzwungener Satz klingen, aber ich wollte Pau unbedingt aufnehmen. Ich mag die scheinbare Naivität in ihrem Sound, die sich schnell als das Gegenteil erweist, als lebendiger Einfallsreichtum. Das klingt auf die richtige Art frisch und abgeklärt zugleich. Ein bisschen so, als wäre Erlend Øye bei The Robocop Kraus eingesprungen.“
– Mark Tavassol über die Zusammenarbeit mit Pau

Gemischt wurde die EP von Swen Meyer, der sich auch für den Sound von Acts wie Kettcar oder Olli Schulz verantwortlich zeigt. Die drei Songs der „The Secret“ EP werden den Vorschusslorbeeren definitiv gerecht. Treibende Bässe, geschmeidige Gitarren, offensive Synthies, klare Beats und überraschende Haken bestimmen den Sound der vier Hamburger.

city light thief

Ganze fünf Jahre nach ihrem letzten Album „Vacilando“ kündigen City Light Thief heute ihr drittes Album „Nothing Is Simple“ an, nur wenige Tage bevor es in voller Länge digital erscheint. Mit dem Video zu „Somersault“ lässt die Post-Hardcore Band bereits jetzt einen neuen Song daraus hören.

„Somersault ist nicht ’stellvertretendfür die restliche Musik auf ‚Nothing Is Simple‘, ist keine ‚Single‚, sondern einfach ein Song den wir gerne mögen, und zu dem wir eine klare visuelle Vorstellung hatten“, so die Band, „und obwohl der Song mit der Zeile ‚died in a record store when I was 28‘ beginnt, ist er wohl der positivste Song auf dem Album.“

„Nothing Is Simple“ wurde von Gitarrist Tobias Schmidt selbst produziert und anschließend von I Am The Avalanche und The Movielife-Drummer Brett Romnes in den Barber Shop Studios in New Jersey gemischt. Die 11 Songs darauf sind ähnlich unberechen- und kategorisierbar wie der bisherige Output der sechsköpfigen Band.

Das komplette Album erscheint in wenigen Tagen bereits digital,  die Vinyl-Version wird vorraussichtlich im August folgen. Das Album erscheint als Doppel-LP bei Midsummer Records, eine auf 150 Stück limitierte Erstpressung kommt auf farbigem Vinyl und einigen Extras.

citizen tim

Na sowas – Citizen Tim heißt in Wirklichkeit gar nicht Tim, sondern Marco. Im Mai veröffentlicht der Saarländer sein Debüt „Hospital Breakfast Conversations“ auf Midsummer Records, auf dem er auf den Pfaden von Songwritern wie Owen, Chris Conley oder Matt Pryor wandelt.

At least we got a story to tell„. Wer wie Citizen Tim in erster Linie Geschichtenerzähler ist, tut gut daran, auch selbst Geschichten zu erleben. Unterwegs geschieht das bekanntlich fast von allein. Darum hat Marco Kallenborn – wie der Singer/Songwriter im echten Leben heißt – sich nach dem Release seiner ersten EP „Human Circus“ im Sommer 2016 zunächst auf seine Live-Präsenz konzentriert. Über 50 Shows mit Bands und Songwritern wie TRADE WIND, EAST CAMERON FOLKCORE, MATZE ROSSI oder SAM ALONE & THE GRAVEDIGGERS sind seitdem zustande gekommen. In allen Ecken Deutschlands trieb sich der Saarländer herum. Und hat dabei genug Erfahrungen gemacht, um nun sein erstes richtiges Album präsentieren zu können.

Mit „Swan Song“ ist bereits ein erster Song aus dem Album erschienen:

BoohooMan - Logo
Orlebar Brown
Opposuits
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him
Pacific Sunwear of California Inc