Maxim Schunk veröffentlicht Musikvideo zur neuen Single „Light Up“

Maxim Schunk ist längst kein unbekannter mehr in der Electronic Dance Music Szene. Seine Songs fanden Support in Live-Performances von Avicii und den EDM-Schwergewichten Don Diablo, Tiesto und Fedde Le Grand. In diesem Frühjahr eroberte er die Spotify Charts und erreichte über 2 Millionen Streams mit seiner Single „My Name“, einer Kollaboration mit Raven & Kreyn und den Vocals des Singer-Songwriters BISHØP. Jetzt steht Maxim Schunk mit seiner neuen Single „Light Up“, die über das Berliner Label Embassy One (Robyn, Booka Shade, Monolink) erscheint, in den Startlöchern, die Charts erneut zu stürmen.

Das Musikvideo zu „Light Up“ wurde in den belebten, neon-durchtränkten Straßen Bangkoks gedreht und von Maxims Leidenschaft fürs Reisen inspiriert. „Der Song handelt von Freiheit und dem Ausbrechen aus gewohnten Mustern. Es ist ein Feel-Good Song, der einen dazu ermutigen soll, abzuschalten und einfach das Leben zu genießen.“, so Maxim Schunk über seine neue Single. „Ich denke, dass jeder in seinem Leben mal das Gefühl hat, irgendwie festzustecken und neue Dinge ausprobieren zu wollen. Du willst die Energie und den Antrieb spüren, der mit einem Neuanfang einhergeht. Dieser Song ist meine persönliche Hymne an die Freiheit, den Mut etwas Neues zu wagen und die Spontanität.“

Ich hatte eine großartige Zeit beim Dreh von Maxims neuen Video in Bangkok“, sagt Regisseur Daniel Sluga. „Über zwei Tage hinweg konnten wir die Magie dieses pulsierenden urbanen Dschungels förmlich spüren. Dieses aufregende Gefühl haben wir in das Video übertragen. Die Crew war wirklich herausragend, auch wenn es in Bangkok richtig heiß war. Jeder war on point und wir hatten richtig viel Spaß – Man kann diesen Teamgeist und diese Energie im Video spüren. Die Farben und der Vibe der Stadt passen perfekt zum Rhythmus des Songs. Ich bin wirklich zufrieden mit dieser coolen und kantigen Produktion.

Mit dem ständigen Drang, die Grenzen der Musikproduktion auszureizen, kombiniert Maxim Schunk seinen umfangreichen musikalischen Background mit den neuesten Kniffen des Producings. „Ich versuche immer, neue Dimensionen für meine Musik zu ergründen. Für mich ist Differenzierung von großer Bedeutung, also spiele ich gerne mit neuen Techniken herum um meinen Stil zu treffen. Am Ende kommt es jedoch einfach darauf an, dass ich den Vibe des Songs fühlen muss.

Wenn Maxim an seinen Songs arbeitet, versucht er nicht nur auf die musikalischen Feinheiten zu achten, sondern mit einem breiten Blickwinkel an die Sache heranzugehen. „Ich definiere meine Musik gerne als frisch, energetisch und inspirierend zur selben Zeit. Ich will, dass meine Songs tiefergehend sind aber gleichzeitig den spaßigen Part der elektronischen Musik beibehalten. Meine Musik sollte im Kopf bleiben und einen in jeder Situation des Lebens begleiten können.“

Genau wie bei seiner Leidenschaft fürs Reisen, fängt Maxim Schunk jedes noch so kleine optische und akustische Detail seiner Umwelt ein. Diese eingefangenen Momente werden in eine atemberaubende Stimmung umgewandelt, die man beim ersten Hören – sei es über Kopfhörer oder bei Open Airs – direkt spüren kann. „Meiner Meinung nach ist die Crowd der Hauptfaktor für einen guten Abend. Ich liebe es einfach, wenn Leute ihre Arme in die Luft schwingen und eine gute Zeit haben. Sie vergessen all ihre Sorgen und leben einfach den Moment. Ich mag auch Electronic Festivals sehr gerne. Der Moment, wenn die Pyroshow auf der Bühne startet und die Leute anfangen, in Harmonie miteinander zu schreien und herumzuspringen – Das gibt mir jedes mal Gänsehaut.“