LARUZO – ALBUM „EST. 1991″+ NEUE SINGLE „WARTE IMMER NOCH“

BoohooMan - Logo
Orlebar Brown
Pacific Sunwear of California Inc
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him
Opposuits

3 Jahre haben seine Fans darauf gewartet, heute ist es soweit – Laruzo veröffentlicht mit „Est. 1991“ sein neues Album. Der Nachfolger zu „Contenance“ (2016) beinhaltet satte 19 Tracks und die Feature-Acts können sich mehr als sehen lassen: Mit King Khalil, Moe Phoenix, Ardian Bujupi und Micel O. hat sich Laruzo einige der derzeit heißesten Urban-Künstler Deutschlands an die Seite geholt. Wie man bei den bisher veröffentlichten Singles („Bentley Jump/Calma“, „Kolibri“, „Pina Colada“ und „Koala“) hören konnte, ist „Est. 1991“ mit einem Wort am besten zu beschreiben: Vielseitigkeit. Dabei finden sich auf der neuen Platte auch noch weitere Tracks, die die Vielseitigkeit des Dortmunders zeigen: Ein Highlight ist der Song „Smile“ auf dem der Sänger Moe Phoenix als Featuregast zu finden ist. Textlich als Lovesong auszulegen, kann man „Smile“ aufgrund des eingängigen Reggaetonbeats aber auch locker bei einer Poolparty oder im Auto hören. Im krassen Kontrast zu sommerlastigen, Gute-Laune-Tracks wie „Koala“ (feat. NKSN) oder auch „La vida es buena“ welchen Laruzo mit Ardian Bujupi recorded hat, steht der Song „100 Joints“. Hier bringt der 27-Jährige harten und antreibenden Streetrap, der die Vielseitigkeit des Albums noch einmal deutlich hervorhebt.

Gemeinsam mit dem Album released Laruzo heute auch die nächste Single von „Est. 1991“. Der Track hört auf den Namen „Warte immer noch“ und wurde mit einem ganz besonderen Feature-Gast aufgenommen: Der Dortmunder MC hat nämlich keine geringere als seine Ehefrau Pinai als Sängerin auf den Song genommen. Bereits bei seinem letzten Album war Pinai auf dem Track „Zeig mir was Liebe ist“ vertreten. Wie der Songtitel schon erahnen lässt, geht es um eine schwierige Liebesbeziehung, in der beide versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden. Das dazugehörige Video ist wohl das beeindruckendste, was Laruzo je rausgebracht hat. Produziert von Eyecatcher Films und Shurik Hajukid, vermittelt das Video düstere Endzeitstimmung, welche perfekt zum Song passt. „Warte immer noch“ rundet Laruzos neues Album „Est. 1991“ ab, welches vor allem durch textliche und soundtechnische Vielfalt besticht.

BoohooMan - Logo
Orlebar Brown
Opposuits
Pacific Sunwear of California Inc
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him