Jackson Penn – »Sick in the Head«

Orlebar Brown
Pacific Sunwear of California Inc
BoohooMan - Logo
Opposuits
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him

Es geschah scheinbar aus dem Nichts und genau das machte es auch so besonders. Jackson Penn saß gerade noch hinter einem Klavier und erzählte eine seiner Geschichten. Dieses  Storytelling seiner Lieder bekam unter anderem weit verbreitete Anerkennung von Kritikern wie The Fader und Billboard und generierte über 10 Millionen Streams in weniger als einem Jahr.

Ohne Label oder Management veröffentlichte er seine DIY Debüt-Single „Streetlights On Mars“. Diese erreichte direkt Platz 12 in den US Viral und Platz 17 in den Global Viral Spotify Charts und sammelte mehr als 5 Millionen Streams. Für seine Veröffentlichungen erhielt er großes Lob von der amerikanischen Musikpresse. Der Songwriter Jimmy Napes (u.a. tätig für Sam Smith) bezeichnete Jackson Penns Sound mit „The Beach Boys meets Kanye West“.

„Sick in the Head“ heißt seine aktuelle Single, die von seinem typischen neoklassischen Sound untermalt wird.

Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him
BoohooMan - Logo
Pacific Sunwear of California Inc
Orlebar Brown
Opposuits