IRON & WINE Album erscheint im August – Video zu „Call It Dreaming“

iron wine

Am 25.08.2017 wird Iron & Wine das neue Album „Beast Epic“ via Sub Pop veröffentlichen, sein erstes neues Material seit mehr als vier Jahren. Auf dem Album werden elf neue Songs zu hören sein, die eine gewisse Ähnlichkeit mit seinem früheren Material haben.

Iron & Wines Hauptsongwriter Sam Beam sagt über das Album: „I have been and always will be fascinated by the way time asserts itself on our bodies and our hearts. The ferris wheel keeps spinning and we’re constantly approaching, leaving or returning to something totally unexpected or startlingly familiar. The rite of passage is an image I’ve returned to often because I feel we’re all constantly in some stage of transition. Beast Epic is saturated with this idea but in a different way simply because each time I return to the theme I’ve collected new experiences to draw from. Where the older songs painted a picture of youth moving wide-eyed into adulthood’s violent pleasures and disappointments, this collection speaks to the beauty and pain of growing up after you’ve already grown up. For me, that experience has been more generous in its gifts and darker in its tragedies.“ (Lies das komplette Statement hier.)

Für den ersten Track „Call It Dreaming“ hat Iron & Wine auch direkt ein Video springen lassen. Es wurde von J. Austin Wilson gedreht und zeigt Sam Beam in einer Hauptrolle.

Beast Epic“ wurde von Sam Beam geschrieben und produziert. Tim Schick hat es im Loft Studio in Chicago aufgenommen und gemastered wurde es von Richard Dodd in Nashville, Tennessee. Als Musiker waren alte Bekannte von Iron & Wine dabei: Rob Burger (Keyboard), Joe Adamik (Percussion), Jim Becker (Gitarre, Banjo, Violine, Mandoline) neben dem Bassisten Sebastian Steinberg (Soul Coughing und Fiona Apple) sowie Teddy Rankin Parker (Cello).

Beast Epic“ kann ab sofort vorbestellt werden und ist als 2xLP, CD, Digital und auf Cassette erhältlich.

unnamed