Golden Serenade von JUSBOX

Für Golden Serenade hat Julien Rasquinet eine kostbare Melodie mit den ausgewähltesten Noten von Safran, Nelkenblüte, Weihrauch, Patchouli Herz, reinem Oud Öl, Vanille, Opoponax Öl und Amber Xtreme komponiert.

Das Parfum wurde der ersten Goldenen Schallplatte überhaupt gewidmet, die dem Song „Chattanooga Choo Choo“ von Glenn Miller and His Orchestra im Februar 1942 verliehen wurde – dabei wurde der Song aufgrund eines Boykotts zunächst nicht von Radiostationen gespielt…
Das Stück hatte sich 1942 innerhalb kurzer Zeit weit über eine Million mal verkauft. Aus diesem Anlass ließ die Plattenfirma von Glenn Miller eine 78rpm Vinyl-Single komplett mit Gold überziehen und überreichte sie ihm als die erste Goldene Schallplatte der Musikgeschichte.
Das Lied war 1941 für einen Oscar als Bester Film-Song nominiert und erzielte diesen riesigen Erfolg, obwohl es den größten Teil der Zeit aufgrund des ASCAP Boykotts nicht im Radio gespielt wurde.