Filabé of Switzerland – reinigt ohne chemische Zusatzstoffe!

Orlebar Brown
BoohooMan - Logo
Opposuits
Pacific Sunwear of California Inc
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him

Filabé kann als neue Generation von Kosmetik bezeichnet werden, es setzt nur auf umweltfreundliche, moderne und innovative Technologien – ganz ohne Creme. Ein High-Tech Mikrofasertuch mit trockenen Wirkstoffen beladen. Filabé ist die erste und einzige Hautpflege, die vollständig auf Zusatzstoffe verzichten kann und folglich auch ohne allergieerregende Inhaltsstoffe ist, darum ist Filabé auch optimal für Personen mit Hautproblemen oder sehr empfindlicher Haut.

Am besten wendet man es abends vor dem Schlafengehen an. Ein perfekter Zeitpunkt, denn wie alle anderen Organe erholt sich auch die Haut während der Nacht. Filabé ist jedoch nicht nur Pflege mit Wirkstoffen, Filabé entwöhnt die Haut auch von der Überversorgung durch unnötige Stoffe (wie Fette, Öle und andere Inhaltsstoffe einer Creme). So kann sich die Haut in der Nacht perfekt regenerieren und erreicht wieder ihre natürliche Balance. Ideal für die Hautgesundheit wäre es daher, wenn nach Filabé keine anderen Produkte angewendet würden.

Filabé reinigt ohne chemische Zusatzstoffe. Also ohne Alkohol oder Öle.

Denn Filabé reinigt mechanisch und somit ohne jegliche belastende Inhaltsstoffe. Ganz im Gegensatz zu konventioneller kosmetischer Reinigung, die immer auf Ölen oder Alkoholen basiert um Schmutz, Schminke und Talg zu emulgieren.

Filabé benötigt (als weltweit einzige Kosmetik) keinerlei Hilfe von Zusatzstoffen für den Transport der Wirkstoffe in die Haut.

Cremes oder Emulsionen sind nicht Wirkstoffe, sondern das Transportmittel für die Wirkstoffe, die in ihnen enthalten eingesetzt (nur ca. 1% einer Creme sind Wirkstoffe). Keine Creme der Welt kann auf Fett, Emulgatoren, Stabilisatoren etc. verzichten. Diese Zusatzstoffe sind für die Haut eine Belastung, denn sie gelangen mit den Wirkstoffen ebenfalls in die Haut und müssen vom Körper wieder ausgeschieden werden. Das passiert über die Nieren, die Leber oder über die Haut. Oder, noch schlimmer, die Zusatzstoffe lagern sich im Körper ab. In jedem Fall eine echte Belastung für die Haut sowie den gesamten Organismus.

Das auf die Haut aufgetragene Fett macht die ausserdem Haut abhängig und destabilisiert sie in ihrer Funktion selber eine Schutzfilm herzustellen. Filabé transportiert dagegen reine Wirkstoffe in den Körper, diese werden vom Körper zum Aufbau von Hautzellen quasi als Nahrung benutzt. Belastung für den Körper kennt Filabé auch hier nicht.

Filabé wird recycled und belastet so die Gewässer nicht. Es ist damit weltweit einzigartig.

Cremes etc. dringen nur zu einem kleinen Teil in die Haut ein. Der Rest wird mit der nächsten Reinigung/Dusche ins Wasser gespült und gelangt schlussendlich ins Meer. Eine Katastrophe für das Ökosystem Meer aber via die Nahrungskette auch für uns Menschen, deren Ausmass wir erst langsam zu bemerken beginnen. Filabé trägt keine Film auf die Haut auf, die Wirkstoffe werden so auch nicht abgespült. Ausserdem ist Filabé die einzige Kosmetik, die auf einem Recyclingkonzept basiert, was die Umweltbelastung zusätzlich verbessert.

Die Haut ist unmittelbar nach der Anwendung von Filabé porentief rein ist und hat kaum mehr Fett auf der Haut ist – Das ist gut so – Denn nun kann die Haut ihren Fettfilm wieder selber herstellen, befreit von allen belastenden Stoffen. So findet Sie wieder in Ihr natürliches Gleichgewicht. Dieser natürliche und für die Hautgesundheit wichtige Vorgang wird durch das Fett einer Creme „gestört“. Manchmal fühlt sich dies ungewohnt auf der Haut an, da eben auch keine Silikone, o.ä. Inhaltsstoffe für ein weiches Hautgefühl sorgen, man hat einfach seine natürliche Haut, die wieder selbst aktiv arbeiten kann. Die Haut muss also zuerst von Fettversorgung durch Cremes „entwöhnt“ werden und so wieder das natürliche Gleichgewicht „finden“ – und genau das ist das Ziel.

Die Fasern des Tuches ermöglichen gleichzeitig eine porentiefe abe absolut schonende Reinigung und ein leichtes Peeling (weiche Seite des Tuches anfeuchten, nicht auswringen!). Ganz ohne chemische Stoffe und ohne Risiko. Die Haut wird so von allem befreit, was sie belasten könnte und gleichzeitig ist sie danach bereit für die Aufnahme der Wirkstoffe. Das Abschminken findet direkt bei der Massage mit dem angefeuchteten Tuch statt.

Zum Schutz tagsüber vor UV-Strahlung und äußeren Einflüssen werden aktuell weiterhin Cremes empfohlen.