Field Music – New Video And Album

BoohooMan - Logo
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him
Opposuits
Pacific Sunwear of California Inc
Orlebar Brown

field music

Zwei Jahre nach dem Ausnahme-Album Commontime bringen FIELD MUSIC  ihr sechstes Album Open Here raus. Open Here steht dabei seinem Vorgänger in nichts nach: Die beiden Brüder Peter und David Brewis beschäftigen sich auf Open Here mit dem Thema des langsamen, schleichenden Vertrauensverlusts − Vertrauen in Menschen, in Institutionen, in gemeinsam Erlebtes. Dass trotzdem kein schwermütiges oder gar düsteres Album entstanden ist, beweist bereits die erste Singleauskopplung Count It Up. Der Song kritisiert ironisch charmant und mit fröhlichem Sound unser priviligiertes Leben.
Sowieso waren für Peter und David die Albumaufnahmen in dem kleinen Riverside Studio, in welchem schon vier ihrer vorherigen Alben aufgenommen wurden, eine Art freudiger Exorzismus. Es war das allerletzte Album, das in dem unscheinbaren Studio in Sunderland, im Nord-Osten Englands, aufgenommen wurde. Während nämlich die Band drin an ihrem Album arbeitete, wartete draußen schon die Abrissbirne auf das alte Industriegebäude. Das Studio wurde für die beiden zum Zufluchtsort vor der Realität, ein kleiner Kokon der Kreativität, komplett von der unheilvollen Außenwelt isoliert − und genau das ist der Geist, den man auf jedem der einzelnen Songs hört. Für eine Rockplatte eher ungewöhnlich, haben Field Music auf Open Here viel mit Flöten und Flügelhörnern sowie Saxophon und Streichern zusammengearbeitet und beweisen damit einmal mehr, dass sie sich, in inzwischen 13 Jahren Bandgeschichte, ihre ganze eigene Nische erschaffen haben.

Orlebar Brown
Opposuits
BoohooMan - Logo
Pacific Sunwear of California Inc
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him