Electro-Pop von Ooberfuse – Album „TOO“ und neue Single „Greater Love“

Ooberfuse The Odd Ones artwork 1440

Ooberfuse ist ein Electro-Pop Duo aus Woolwich, Großbritannien. Hal St John und Cherrie Anderson formen das musikalische Zweier-Team und sie fürchten sich nicht, Hals über Kopf in die Tiefen der menschlichen Emotionen zu stürzen, um das zeitgenössische Leben in Farbe zu tauchen.

Ihr Album „TOO – The Odd Ones“ erscheint am 9. Juni bei Motor Entertainment, ebenso wie ihre neue Single „Greater Love“. Dazu gibt es ein wundervoll in sich gekehrtes Musikvideo:

“Greater Love” beschreibt diesen einen letzten intimen Moment, bevor man letztendlich auseinander geht. In ihm liegt die Hoffnung auf eine zukünftige, größere Liebe. Es versucht, das Gefühl von Verlust und Resignation einzufangen, das gleichzeitig mit Hoffnung und sogar ein bisschen Vorfreude auf die Zukunft verbunden ist.

Ooberfuse haben bereits hunderte Gigs auf der ganzen Welt gespielt, mal vor zwei Millionen Menschen in Madrid, ein paar hundert in Rio de Janeiros Favelas, oder vor dem britischem Oberhaus in England. Kürzlich tourten sie durch Großbritannien, Italien, Spanien, Portugal, Brasilien, Kanada, Philippinen und dem Irak.

Greater Love Artwork 1500x 1500