Champagne Charles Heidsieck lanciert den Brut Millésimé 2008

Orlebar Brown
BoohooMan - Logo
Opposuits
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him
Pacific Sunwear of California Inc

Zehn Jahre durfte der weiße Jahrgangschampagner 2008 in den Kreidekellern von Charles Heidsieck reifen. Mit deutlich zeitlichem Abstand zum Wettbewerb kommt er jetzt erst auf den Markt und setzt sich deutlich ab. Der Brut Millésimé 2008 ist ein Jahrgangschampagner, der eine klare Handschrift trägt und mit dem man überraschen kann. Allerdings muss man schnell zugreifen. Die Cuvée aus Pinot und Chardonnay ist streng limitiert.

Das geniale Zusammenspiel von zehn sorgfältig ausgewählten Grand und Premier Crus bildet die qualitative Basis für den Brut Millésimé 2008: Oger, Vertus, Chouilly, Cuis, Verzy, Aÿ, Ludes, Ambonnay, Tauxières und Avenay. Die Assemblage aus 60 Prozent Pinot Noir und 40 Prozent Chardonnay zeigt zum einen die für Charles Heidsieck typische Eleganz ebenso wie die Prägung eines charaktervollen Jahrgangs. Nach einer Serie von Jahrgängen, die von Natur aus weniger in der Norm lagen, beschreitet Charles Heidsieck mit dem neuen Brut Millésimé 2008 wieder den klassischen Weg und überzeugt mit Kraft und Finesse zugleich. Das ausgewogene Weinjahr, das besonders hochwertige, gesunde und vollreife Trauben mit einer guten Säurestruktur hervorbringen konnte, bot beste Ausgangsbedingungen für ein „Charles Vintage Year“: Die Pinots allesamt kraftvoll und von hoher Qualität, die Chardonnays fein ziseliert und säurebetont, was auf eine zeitlich in die Länge gezogene Reife hindeutet.

Schon beim ersten Schluck wird deutlich, dass neben der Jahrgangstypizität mit Kraft und guter Säurestruktur einmal mehr der Faktor Zeit stilprägend war, wie so oft bei Charles Heidsieck. Die zehn Jahre auf der Feinhefe – bei konstanter Temperatur in den 2000 Jahre alten Kreidekellern des Hauses – machen den Spätentwickler zu einem Charmeur, der vor jugendlicher Frische strotzt. Die Perlage ist entsprechend feingliedrig, die Farbe goldgelb mit dezenten Grün-Tönen. Im Duft zeigen sich komplexe Noten von kandierten Zitrus- und Trockenfrüchten. Pekan- und Haselnuss runden die Komplexität und Struktur perfekt ab. Am Gaumen ist er zunächst lebhaft und spannend, bevor sich seine füllig generöse Textur und eine Extraportion Mineralität zeigen. Seine perfekte Länge wird getragen von großer aromatischer Fülle mit deutlichen Nuancen von Karamell und Yuzu.

Spannend und ausgewogen zugleich ist der Charles Heidsieck Brut Millésimé 2008 ein echter Geheimtipp für Weinfreunde und -sammler. Beim „Champagne & Sparkling Wine World Championships 2019“ stellte er so manchen in den Schatten und erzielte eine Goldmedaille.