CERTINA Vintage-Klassiker im neuen Gewand

Orlebar Brown
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him
BoohooMan - Logo
Pacific Sunwear of California Inc
Opposuits

Im Jahr 2018 sorgte Certina mit der Neuauflage ihrer historischen DS PH200M für Aufsehen. Nun präsentiert die Schweizer Uhrenmarke den maritimen Vintage-Zeitmesser in einer neuen Variante: Mit Milanaise-Edelstahlband macht die DS PH200M eine besonders elegante Figur. Begleitet wird die Uhr zusätzlich von einem graublauen NATO-Band, das sich unkompliziert und ohne Werkzeug wechseln lässt. So kann der Look der Uhr ganz nach Wunsch variiert werden. In ihrem Inneren schlägt nach wie vor das moderne Powermatic-80-Automatikkaliber mit bis zu 80 Stunden Gangreserve.

Das Originalmodell der DS PH200M stammt aus dem Jahr 1967. Mit vielen originalgetreuen Details überträgt die Neuauflage die wilden Sechziger in die Gegenwart: das schwarze Zifferblatt mit den roten Akzenten, die skalierte, einseitig drehbare schwarze Lünette oder das Relief der Schildkröte auf dem Gehäuseboden etwa. Das Edelstahlgehäuse von 42,8 mm Durchmesser, SuperLumiNova-beschichtete Zeiger und Indexe, aber auch das innovative Powermatic-80-Automatikkaliber mit bis zu 80 Stunden Gangreserve verankern den Zeitmesser entschieden in der Gegenwart. Ganz neu ist das Bänder-Duo aus Milanaise-Edelstahl und blaugrauem NATO-Band, das die Uhr begleitet und sich dank des praktischen Wechselsystems ohne Werkzeuge austauschen lässt.

Wie der historische Vorgänger ist die neue DS PH200M mit dem DS Ursprungskonzept der 1960er Jahre versehen. Anders als bei den modernen Certina Uhren sorgen hier ein gewölbtes Hesalit-Boxglas mit kratzfester NEX Scratchguard Beschichtung sowie ein separater Aufhängungsring für doppelte Sicherheit – und Wasserdichtigkeit bis 20 bar (200 m). Keine Frage: Die DS PH200M präsentiert sich auch 2019, im Jahr des 60jährigen Jubiläums des DS Konzepts, als ein so würdiger wie stilvoller Nachfolger des Originals von 1967.