ASICS LAUNCHT RUNNING-SENSATION „METARIDE“

BoohooMan - Logo
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him
Orlebar Brown
Pacific Sunwear of California Inc
Opposuits

Der japanische Sportartikelhersteller und Running-Spezialist ASICS bringt mit dem heutigen Launch des Modells METARIDE™ ein komplett neues Technologiekonzept auf den Laufschuhmarkt. Als eine der bedeutendsten ASICS Innovationen der letzten Jahrzehnte, wurde der METARIDE™ vor allem mit einem Ziel entwickelt: das Laufen über längere Distanzen effektiver, ermüdungsfreier und leichter zu machen und damit den Läufer/innen die beste Produktunterstützung zu bieten, nach dem Motto WIN THE LONG RUN.

Der METARIDE™ wurde über zwei Jahre von einem Team aus Wissenschaftlern und Designern am ASICS Institute of Sports Science in Kobe/Japan entwickelt und ist präzise dafür konzipiert, die Bewegungsamplitude dort zu minimieren, wo die meiste Energie verbraucht wird:  im Sprunggelenk.

Die wissenschaftliche Studie zeigt, dass die spezielle Konstruktion des METARIDE™ den Energieverlust im Sprunggelenk um bis zu einem Fünftel reduzieren kann. Insbesondere über lange Distanzen kann dies zu einer deutlichen Steigerung der Effizienz und Verzögerung der Ermüdung führen.

Der Schlüssel zu einem effizienteren Bewegungsablauf war die Entwicklung der neuen revolutionären GUIDESOLE™-Technologie umgesetzt in einer präzise vorgeformten Sohlenplattform, die das Körpergewicht nach vorne verlagert und das Gefühl einer mühelosen „rollenden“ Bewegung vermittelt.

Der METARIDE™ ist ein energiesparender Laufschuh, der ein völlig neues Laufgefühl bietet und das Potenzial hat, die Leistung und den Schutz während der Bewegung so zu verbessern, dass Läuferinnen und Läufer jeder Leistungsstufe länger ermüdungsfrei laufen können.

Mit mehreren patentierten Technologien und in einem innovativen Design optimiert METARIDE™ erfolgreich alle drei Phasen des Bewegungsablaufes und repräsentiert ein radikal neues Laufschuhkonzept.

Im Vergleich zu herkömmlichen Laufschuhen zeigt der METARIDE™ in Tests folgende Eigenschaften:

●Reduktion der Aktivität im Sprunggelenk, wo beim Laufen am meisten Energie durch Beanspruchung der Wadenmuskulatur verbraucht wird

●Verbesserte Stabilität und gleichzeitig überlegene Haltbarkeit, Passform und Griffigkeit.

●Vermittlung eines völlig neuen Lauferlebnisses.