Anderson .Paak und Kendrick Lamar – bildgewaltiges Video zu „Tints“

Orlebar Brown
Opposuits
Pacific Sunwear of California Inc
BoohooMan - Logo
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him

Produziert von Om’Mas Keith und Anderson .Paak, liefert „Tints“ einen Vorgeschmack darauf, was vom neuen Album des Grammy-nominierten Musikers, Producers und Multi-Instrumentalisten zu erwarten ist. Sein Album „Oxnard“ erscheint am 16.11. digital, die physiche VÖ folgt am 7.12. und es klingt – wie .Paak jüngst gegenüber Zane Lowe (Beats 1) mitteilte – nach „Sonne, gutes Wetter, schöne Frauen, großartiges Essen und die Freaks, die nachts rauskommen.“ 

Im Video sind .Paak und Lamar in den verschiedensten skurillen Rollen zu sehen – unter anderem als blutverschmiertes Opfer, als Fetisch-Fan, als gieriger Wall-Street-Zocker oder als Priester. Kendrick Lamar spielt dagegen u.a. einen Kranken inklusive Besuch von Gevatter Tod oder zeigt sich auf einer nächtlichen Joyride. Hintergrund der vielen unterschiedlichen Rollen ist eine Szene am Anfang des Videos, in der Anderson .Paaks Freundin sagt: „I wanna live in an unmessed world“ – und wir  bekommen quasi das Gegenteil geliefert. 

Kein Geringerer als Colin Tilley zeichnet sich für das wilde Video verantwortlich. Der noch junge Regisseur hat sich bereits einen großen Namen gemacht – mit etlichen Videos für Kendrick Lamar („Alright“ u.a.), Nicki Minaj („Anaconda“), Justin Bieber („U Smile“ u.a.) oder Jason Derulo („Wiggle“ u.a.) und vielen vielen anderen.

Am 16. November folgt das dazugehörige neue Album „Oxnard“ von Anderson .Paak, das exklusiv über Aftermath Entertainment erscheint, das Label von Producer-Ikone Dr. Dre, der auch als Exekutiv-Produzent des Werkes fungiert und das Mixing übernommen hat. Und der ebenfalls einen kurzen Auftritt im Video bekommen hat… aber seht selbst:

Pacific Sunwear of California Inc
BoohooMan - Logo
Orlebar Brown
Opposuits
Bally UK Spring Summer 2019 Collection for him